Zusammen mit Andreas Weidenhaupt - dem damaligen Leiter der Website lineage-ii.de - entschloss ich mich im Jahr 2004 ein Nachfolgeprojekt für meine damalige Website (Projekt: DAoC) zu entwickeln. In klassischer Trennung zwischen Programmierung und Projektleitung wurde das Onlineportal onlinewelten.com gegründet. Das Projekt sollte als spezielles Informationsportal ausschließlich für Online-Rollenspiele gelten. Mein Aufgabengebiet lag in der Entwicklung, Anpassung und der Verbesserung der Webprojekte, der Fansites sowie der Administration der Server. Bis zum Jahr 2006 war ich an diesem Projekt beteiligt.

Leider bin ich durch meinen damaligen Dickkopf aus dem Projekt wenige Monate vor dem Verkauf einiger Anteile an Frogster Entertainment aus eigenem Willen ausgestiegen. Aber was soll man sagen: ich war 15 Jahre alt. Da sollte man sich selbst solche Fehler doch verzeihen können. ;-)

Onlinewelten gilt heute als das reichweitenstärkste Online-Spiele Magazin im deutschsprachigen Raum.

Weitere Infos: